Laserschweiß- und Laserreinigungsanwendungen

Wo kann Laserschweißen eingesetzt werden?

Automobilindustrie

Schweißen zahlreicher Teile wie Airbag-Initiatoren, Batterien und Einspritzdüsen für hochfeste Schweißnähte.

Luft- und Raumfahrt

Das Schweißen verschiedener Metallsorten ist in dieser Branche von entscheidender Bedeutung, während das Laserschweißen Präzision, keine Beschädigung der Materialien durch präzisen Wärmeeintrag in den gewünschten Bereich und hochfeste Schweißnähte garantiert.

Elektronik

Schweißen wird bei der Herstellung verschiedener elektronischer Komponenten von Geräten wie LEDs, Mobiltelefonen, Fernsehern usw. verwendet, um präzise und komplizierte Verbindungen herzustellen.

Lazerinis Suvirinimo taškas po valymo

Materialien

Dabei kann mit einer ganzen Reihe von Materialien gearbeitet werden:

  • Verschiedene Kunststoffe, einschließlich transparenter Kunststoffe.
  • Silikon
  • Metalle (Edelstahl, Kupfer, Gold, Silber und Aluminium)

Medizinische Fertigung

Hohe Integrität, hermetische Versiegelungen und Schweißnähte vieler präziser Teile innovativer medizinischer Geräte für höchste Präzision.

Halbleiter

Aufgrund der Präzision des Laserschweißens und der Möglichkeit, komplizierte Verbindungen herzustellen, werden kleine Schweißnähte in Mikro-Halbleiterteilen erzeugt.

Möbelherstellung

Precise aluminum and steel components welding with laser possibility to keep a memory of desired parameters for next welding to achieve consistent results and save up a lot of preparation time.

Vorteile des Laserschweißens

  • Nahezu kein physikalischer Verzug: Beim Zusammenfügen dünner großer Bleche vermeidet das Laserschweißen den thermischen und physikalischen Verzug des Endprodukts ohne zusätzliche Bearbeitung.
  • Niedrige Schweißoxidation: Das Faserlaserschweißverfahren bietet letztendlich einen präzisen Wärmeeintrag in den gewünschten Bereich mit einer schmalen Vollschweißnaht, die ein ästhetisches Endergebnis ergibt.
  • Ausgezeichnete mechanische Eigenschaften: Laserschweißen beeinflusst weder das Material noch seine strukturellen Eigenschaften.
  • Einfache Bedienung auch für Schweißanfänger – dank Laserschweißspeicher der Einstellparameter.
  • Sehr hohe Effizienz: Laserschweißen ist >5-mal schneller als MIG und >10-mal schneller als WIG.
  • Schweißen von langen und breiten Blechen
  • Kosteneffiziente Schweißlösung – geringer Energieverbrauch.
  • Ermöglicht das Schweißen von Blechen unterschiedlicher Stahlsorten und Abmessungen.

Nachteile des Laserschweißens

  • Relativ hohe einmalige Investitionskosten im Vergleich zu herkömmlichen Verfahren.
  • Das Faserlaserschweißen erfordert einen festen Sitz zwischen den zu verbindenden Teilen. In vielen Fällen ist es am besten, die Verbindungsstellen neu zu gestalten, um überlappende Flächen bieten.
  • Begrenzte Materialstärke (heute maximal 10mm einseitig).
Empfehlung

Laserschweißen ist das sehr empfehlenswerte Schweißverfahren für dünnere und großflächige Bleche, hochfeste und verschleißfeste Stähle, bei denen Präzision und Geschwindigkeit erforderlich sind.

Wo kann Laserreinigung eingesetzt werden?

Materialtexturierung

Während des Laserreinigungsprozesses ist es möglich, ein Texturmuster auf dem gewünschten Bereich zu hinterlassen, was zur Verbesserung der Lack- oder Klebehaftung beiträgt.

Maschinen und Apparate

Reinigen von Motorteilen wie Kolben, Zylinderkopf, Ansaugkrümmer und anderen Teilen von Öl, Zunder und anderen Ablagerungen.

Restaurierung

Restaurierung von Gemälden, Möbeln, Skulpturen oder Gebäuden.

Lazerinis Valymas Iš Arti

Materialien

 

Dabei kann mit einer breiten Palette von Materialien gearbeitet werden: 
Metalle (Edelstahl, Kupfer, Gold, Silber und Aluminium usw.), Kunststoff und Gummi, Holz, Stein, Verbundstoffe und mehr;

Schweißbearbeitung

Entfetten von Materialien vor dem Schweißen und Entfernen von Oxidation nach dem Schweißvorgang.

Lackentfernung

Die Laserreinigung eröffnet die Möglichkeit, Farbe von verschiedenen Oberflächen zu entfernen, wobei das Trägermaterial unbeschädigt bleibt. Dieser Vorgang ermöglicht es dem Benutzer, Farbe Schicht für Schicht zu entfernen (Sondieren), um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Vorteile
  • Kontaktlose Technologie – ohne thermische Schädigung des Trägermaterials.
  • Umweltfreundlich – ohne Chemie und nur Stromverbrauch.
  • Hohe Präzision im gewünschten Bereich mit verschiedenen Leistungs- und Größeneinstellungen.
  • Schnelle Vorbereitung und einfach zu erlernen: Es dauert weniger als 5 Minuten, um mit der Arbeit zu beginnen.
  • Kompakt und tragbar – einfach zu bewegen und den Arbeitsort zu wechseln.
  • Vielfältige Anwendungen – Reinigung von Metallen, Holz, Kunststoff und vielen anderen Oberflächen.
Nachteile
  • Relativ hohe einmalige Investitionskosten im Vergleich zu herkömmlichen Verfahren.
Empfehlung

Die Laserreinigungsmethode wird sehr für Anwendungen empfohlen, bei denen es wichtig ist, den gewünschten Bereich genau zu reinigen und das Trägermaterial unbeschädigt zu halten.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website zu ermöglichen.