Laserschweißen

Laserschweißlösungen und Vorteile

Das Laserstrahlschweißen

Das Laserschweißen ist eine effektive Lösung für industrielle Verfahren, die dazu beiträgt, starke und ästhetische Schweißnähte mit weniger Ressourcen zu erzielen.

Diodela ist ein Hersteller von innovativen Laserschweiß- und Laserreinigungssystemen. Wir bieten multifunktionale Produkte für verschiedene industrielle Anwendungen. Unsere Lasersysteme werden weltweit in der industriellen Verarbeitung, im Militär, in der wissenschaftlichen Forschung und in der Luft- und Raumfahrt überall auf der Welt eingesetzt.

Fiber laser welding machine aluminum cut
Diodela weld 20cm

Unbegrenzte Möglichkeiten

  • Hochfeste Schweißnähte: Das Laserschweißen erzeugt monolithische Verbindungen ohne Zusatzwerkstoff.
  • Höchste Präzision: Der Benutzer kann auch ohne Schweißerhintergrund leicht ein hohes Maß an Genauigkeit erreichen.
  • Intelligente und einfache Bedienung: Ein integrierter Touchscreen ermöglicht das Speichern Ihrer Parameter für die nächste Schweißung, um konsistente Ergebnisse zu erzielen und viel Vorbereitungszeit zu sparen.
  • Hohe Geschwindigkeit: Die Laserschweißgeschwindigkeit beträgt bis zu 5 m/min.
  • Ästhetische Ergebnisse: Der Prozess verwendet eine geringe Wärmeanwendung, die Schäden an den Bauteilen oder Materialien minimiert, die andernfalls hätten entstehen können.
  • Kann rund um die Uhr arbeiten und hat einen geringen Energieverbrauch.

Laserschweißsysteme

Die Laserschweißsysteme von Diodela basieren auf der Faserlasertechnologie, die im Zentrum für Physikalische Wissenschaften und Technologie (FTMC) für Diodela entwickelt wurde.

  • Die Preise für Laserschweißsysteme beginnen bei 12 000 Euro.
  • Die erwartete Lebensdauer eines Laserschweißsystems liegt bei > 90 000 Stunden.
  • Alle Systeme von Diodela werden mit 24 Monaten Garantie und Benutzerschulungen zur Verfügung gestellt.

Über die Technologie

Funktionsweise

Das Laserschweißen ist eines von vielen industriellen Laserverfahren und wird verwendet, um verschiedene Materialien miteinander zu verbinden, indem eine starke Schweißung zwischen ihnen erzeugt wird. Dieses Verfahren kann verwendet werden, um eine starke und dauerhafte Verbindung zwischen zwei Arten von Materialien herzustellen. Der Laser fokussiert einen hochintensiven Lichtstrahl auf den gewünschten Bereich, wobei zwei Materialien physikalisch miteinander verschmolzen werden, um eine Verbindung zwischen ihnen herzustellen. Das Laserschweißverfahren bietet letztendlich einen präzisen Wärmeeintrag auf den gewünschten Bereich mit nahezu null Schweißoxidation. Dies ergibt ein ästhetisches Endergebnis ohne zusätzliche Bearbeitung.

Geschwindigkeit
Dieses Verfahren kann sowohl in handgeführten Präzisionswerkstätten als auch in großen automatisierten Werkstätten verwendet werden und ermöglicht Schweißgeschwindigkeiten von 1-5 m/min. Das Laserschweißen ist bei Prozessen, die Tempo erfordern, sehr effektiv, da es >5-mal schneller als MIG und >10-mal schneller als WIG ist.

Materialien
Obwohl diese Technologie hauptsächlich zum Verbinden von Metallen (Edelstahl, Kupfer, Gold, Silber und Aluminium) verwendet wird, kann sie auch andere Arten von Materialien wie Kunststoffe und Silikon verarbeiten.

Ästhetisches Endergebnis
Das Laserschweißverfahren bietet letztendlich einen präzisen Wärmeeintrag in den gewünschten Bereich mit einer schmalen Vollschweißnaht, die ein ästhetisches Endergebnis mit nahezu null Schweißoxidation ergibt. Beim Verbinden dünner Großbleche ist das Laserschweißen (in vielen Fällen) das einzige Schweißverfahren, um ohne zusätzliche Bearbeitung einen thermischen und physikalischen Verzug des Endprodukts zu vermeiden. Das Laserschweißen ist die beste Schweißmethode, um den Verlust von Eigenschaften des Trägermaterials wie Härte und Festigkeit zu minimieren. Geringer Abfall und einfache Wartung machen diese Technologie benutzer- und umweltfreundlich.

Laserschweißen in Aktion

Vorteile des Laserschweißens

  • Nahezu kein physikalischer Verzug: Beim Zusammenfügen dünner großer Bleche vermeidet das Laserschweißen den thermischen und physikalischen Verzug für ein Endprodukt ohne zusätzliche Bearbeitung.
  • Niedrige Schweißoxidation: Das laserschweißverfahren bietet letztendlich einen präzisen Wärmeeintrag in den gewünschten Bereich mit einer schmalen Vollschweißnaht, die ein ästhetisches Endergebnis ergibt.
  • Ausgezeichnete mechanische Eigenschaften: Laserschweißen beeinflusst weder das Material noch seine strukturellen Eigenschaften.
  • Einfache Bedienung auch für Schweißanfänger – dank Laserschweißspeicher der Einstellparameter.
  • Sehr hohe Effizienz: Laserschweißen ist >5-mal schneller als MIG und >10-mal schneller als WIG.
  • Schweißen von langen und breiten Blechen
  • Kosteneffiziente Schweißlösung – geringer Energieverbrauch.
  • Ermöglicht das Schweißen von Blechen unterschiedlicher Stahlsorten und Abmessungen.

Nachteile des Laserschweißens

  • Relativ hohe einmalige Investitionskosten im Vergleich zu herkömmlichen Verfahren.
  • Das Faserlaserschweißen erfordert einen festen Sitz zwischen den zu verbindenden Teilen. In vielen Fällen ist es am besten, die Verbindungsstellen neu zu gestalten, um überlappende Flächen bieten.
  • Begrenzte Materialstärke (heute maximal 10mm einseitig).
Empfehlung

Laserschweißen ist das sehr empfehlenswerte Schweißverfahren für dünnere und großflächige Bleche, hochfeste und verschleißfeste Stähle, bei denen Präzision und Geschwindigkeit erforderlich sind.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website zu ermöglichen.